Annette Albrecht Die Hamburger Schmuckkünstlerin Annette Albrecht entwirft in ihrem Atelier schwere Ringe, Kettenanhänger, geschwungene Oberarmreifen und Stiefelketten, die nicht dezent dekorieren, sondern durch ihre Unangepasstheit und Üppigkeit auffallen.

Immer wiederkehrende Stilmittel ihrer Arbeiten sind ornamentale Formen, Blüten und Ranken, die auf modern-barocke Art umgesetzt sind. Auf dreidimensionale Art und Weise wirken diese, wie in Silber und Gold geschnitzt. Die Grenzen zwischen Schmuck und Skulptur sind dabei fließend. Jedes Schmuckstück wird so zum persönlichen Auftritt seines Trägers. Die extravaganten Objekte sind ein emotionaler Appell an den Mut zum eigenen Ausdruck. Sie transportieren nicht nur ein harmonisches Formgefühl, sondern vor allen Dingen Kraft.